069 507 1066

 

Mo. - Do. 8:00 - 15:30 Uhr sowie
Fr. 8:00 - 15:00 Uhr. Alternativ hier
direkt online anfragen 

.

Industrietore – die Robusten

Sectionaltore, Rolltore, Schwingtore für Firmen und Hausverwaltungen

 

Professionelle Lösungen für den gewerblichen Bereich sind auf hohe Beanspruchung ausgerichtet. Täglich viele Male öffnen und schließen Industrietore so sicher wie zuverlässig.

 

 

Industriesectionaltore: Kurze Vorstellung

Industriesectionaltore unterscheiden sich von den Sectionaltoren für den privaten Bereich:

 

  • Ihr Maß ist deutlich größer (bis 8.000 mm Breite)
  • Für mehr Lichteinfall können sie durch Sichtfensterlamellen oder eine vollverglaste Alu-Rahmenkonstruktion ergänzt werden
  • Sie bieten Belüftungskonzepte (wichtig insbesondere bei Tiefgaragen)
  • Sie können mit einer Schlupftür ausgestattet werden (Hörmann bietet hier eine extrem niedrige Bodenschwelle aus Edelstahl)
  • Unterschiedliche Torantriebe, z. B. mit serienmäßigem Soft-Start und Soft-Stop für den schonenden, ruhigen Torlauf und hohe Auf/Zu Zyklen (SupraMatic H, SupraMatic HD), Lichtschranken, BiSecur etc. 

 


Industrierolltore: Auf Wunsch gigantisch groß

Von Hörmann gibt es Rolltore bis 11,75 Meter und 9 Meter Höhe. Durch die Zugfedertechnik können sie bis zu einer Größe von 4 x 4 m mit geringem Kraftaufwand manuell geöffnet und geschlossen werden. Über einen Handkettenzug innen oder außen oder den neuen Kompaktantrieb WA 300 R S4 informieren wir Sie gern.

 

Noch komfortabler ist dieser Antrieb mit integrierter Steuerung und Drucktaster, die problemlos nachgerüstet werden können. Für einen geräuscharmen und materialschonenden Torlauf sorgt der serienmäßige Soft-Start und Soft-Stop.

 

Ihr Boden ist uneben?

Die Anpassung bei abfallendem Gelände und Stufen ist durch den Einbau eines schrägen Bodenprofils kein Problem.

 

Rolltore im Bereich Industrietore gibt es ...

 

  • aus Aluminium und Stahl (verzinkt)
  • mit Farbbeschichtung
  • mit Schutzlack innen
  • auf Wunsch mit Fenster- und Lüftungseinsätzen
  • mit Sicherheitsmerkmalen nach Europa-Norm 13241-1
  • mit Absturzsicherung
  • mit Klemm- bzw. Eingreifschutz
  • mit Wärmedämmung und Schalldämmung (Die Füllung besteht aus ausgefüllten, gedämmten Profilen oder Streckgittern und bei Tiefgaragen mit Lüftungsquerschnitt aus einer Wabenfüllung)
  • mit hoher Stabilität auch bei hoher Windlast

 


Industrieschwingtore: Das Sammelgaragentor ET 500 (Kipptor)

  • Optimale Wirtschaftlichkeit durch lange Lebensdauer (mind. 250.000 Torzyklen) und praktisch wartungsfreie Torkonstruktion
  • Durch geringen Sturzbedarf (nur 100 mm mit SupraMatic H) und minimales Ausschwenken des Torflügels (max. 200 mm) ideal bei beengten Platzverhältnissen
  • Fingerklemmschutz an den Seiten- und Unterkanten
  • Torlauf ruhig und leise
  • Doppelte Seilzüge verhindern einen Torabsturz
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten durch Lochblech-, Lamellen- und bauseitige Füllung

 


Bei den Antrieben für Ihr Industrietor beraten wir Sie

Nutzen Sie bei der Auswahl des Antriebs für Ihr Industrietor unser Know-how:

Ob Steckantrieb, Kettenantrieb, Rohrantrieb oder Antrieb mit integrierter Steuerung, empfehlen wir Ihnen gern die für Sie optimale Technik.

 

Wir sind Ihnen auch bei der Auswahl robuster Industrie-Handsender, Funk-Codetaster oder Funk-Fingerleser bis hin zum Drucktaster und Lichtschranken behilflich.

 

Jetzt Kontakt zu Oechsler aufnehmen?

.
.

xxnoxx_zaehler